Projekt "Kaethe Schulken" - ExLibris - Bücherfreunde Gatersleben

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Projekt "Kaethe Schulken"

AUFRUF

Erinnern Sie sich noch an Kaethe Schulken?

Ob sich heute noch viele Leute in Gatersleben an Kaethe Schulken erinnern? Möglich ist es schon. Als Harzdichterin und Lehrerin mit wilder Liebe für den Harz, den Brocken und seine Umgebung ist sie außerhalb von Gatersleben, wo die Schule ihren Namen trägt, aber nahezu vergessen. Kaethe Schulken hat uns ein paar schmale Bändchen mit Gedichten und Geschichten hinterlassen. Aber diese haben es in sich.

O"Frohes Wandern" war der Titel ihres ersten Buches. Bis zum Jahr 1938 folgten sechs weitere Veröffentlichungen, von denen "O Täler weit, o Höhen! Wanderstimmungen und Gedichte" und "Blaue Berge in der Ferne! Harzgedichte" die populärsten sind. Im modernen Buchhandel gibt es leider kein einziges Buch von Kaethe Schulken. Das soll sich nun ändern. Denn wie der in Berlin lebende Blogger Torsten Vogler im November 2015 schrieb: "... es ist so schön, Kaethe Schulken zu entdecken!"



Wir rufen hiermit alle Bürgerinnen & Bürger von Gatersleben & Umgebung auf, sich am Buchprojekt "Erinnerungen an Kaethe Schulken" (Arbeitstitel) zu beteiligen. Neben persönlichen Erinnerungen an Begegnungen und überlieferten Geschichten suchen wir Zeitdokumente wie Fotografien, Briefe, Dokumente, etc., die das geplante Buch über Kaethe Schulken mit Erinnerungen an die von ihren Schülerinnen und Schülern verehrte "Brockenhexe" und Heimatschriftstellerin bereichern können.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Das Projekt soll gemeinsam mit dem Verein ExLibris - Bücherfreunde Gatersleben realisiert werden. Bitte kontaktieren Sie dann diesen doch oder wenden Sie sich direkt an mich.

Ihr
Ulrich Grunert
					Freier Journalist & Autor
					Am Brandenfeld 17
					19067 Retgendorf
					Tel. 03866 400231

(C) Foto und weiterführend: http://www.meinharzblog.de/kennen-sie-kaethe-schulken/
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü