Literatur & mehr in Gatersleben - ExLibris - Bücherfreunde Gatersleben

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hühnerhof Gatersleben: Bücherfreunde werben für Bibliothek

Herausgegeben von Administrator in Verein · 8/8/2016 17:08:00
vONv vVVVVVVVVVVVV Von MARK JESCHOR


Gatersleben - Ein Tisch voller Bücher. Elke Schröder greift gezielt zum Titel „Sonnendeck“. Ein launischer Krimi, der auf der Insel Sylt spielt und obendrein noch ein paar Rezepte von Mamma Carlotta, einer der Hauptfiguren, serviert.
„Einfach herrlich!“ Schröder, Schatzmeisterin des erst vor wenigen Monaten neu gegründeten Vereins ExLibris, was so viel heißt wie „eingeklebter Zettel in einem Buch“, würde dieses Buch oder Musik-Kassetten oder CDs oder Ratgeber gern eintauschen gegen eine Spende, die der örtlichen Bibliothek zugute kommen soll.

Bücherwerbung auf einem Hühnerhof

Die „ideelle und finanzielle Unterstützung der Einrichtung“, wie die Vorruheständlerin sagte, sei nämlich vorrangige Aufgabe des Vereins, der bereits einige Lesungen mit regionalen Autoren organisierte.
Die Bücherfreunde präsentierten sich am vergangenen Sonnabend zum Tag der Vereine auf dem Hühnerhof in Gatersleben erstmals einer breiten Öffentlichkeit.
Die Mitglieder um Vereinsvorsitzende Doreen Oswald schwärmten am Nachmittag immer wieder aus, um die Feiernden für einen kurzen Augenblick für das ein oder andere Buch zu begeistern und Werbung für sich und die Sache zu machen.

Internet in Bibliothek erwünscht

Wobei: Innerhalb kurzer Zeit die Mitgliederzahl auf nunmehr 88 stieg, viel Werbung insofern gar nicht mehr nötig ist. „Viele Nutzer der Bibliothek fühlen sich auch verpflichtet, den Verein zu unterstützen“, sagte Schröder.
Dazu zählen mindestens zwölf Euro Mitgliedsbeitrag pro Jahr. Mit diesen Geldern übrigens wären die jährlichen Kosten für einen Internetanschluss in der Bibliothek locker drin, sagt Ortsbürgermeister Mario Lange (BIG).
Der Ortschef unterstützt sowohl das Engagement des Vereins als auch das spezielle Anliegen. Die ExLibris-Mitglieder fordern im Jahr 25 des Internetzeitalters endlich einen Zugang für ihre geschätzte Einrichtung.

Internetanschluss spielt in Gatersleben nur kleine Rolle

„Eine Bibliothek ohne Internetanschluss ist doch nicht mehr zeitgemäß“, sagt Schröder. Nach Aussage von Lange gebe es zwar einen entsprechenden Antrag der großen Fraktion im Stadtrat. Dagegen stehe aber noch die Ansicht der Stadtverwaltung, es müsse im Rahmen der Haushaltskonsolidierung gespart werden.
Der fehlende Internetanschluss in der Bibliothek spielte am vergangenen Sonnabend freilich nur am Rande eine Rolle. Im Mittelpunkt stand natürlich die Freude am Zusammensein.

Für das Wohl der Gäste ist gesorgt

Dafür hatten sich alle Vereine des Ortes wieder mächtig ins Zeug gelegt. Es gab nicht nur 24 Kuchensorten und Unmengen Kaffee, etliche Auftritte von Vereinen und am Abend laute Musik.
Es gab vor allem zahlreiche Gespräche an den Tischen, die sich bis zum späten Nachmittag wieder gut gefüllt hatten. Die Kinder tobten sich derweil auf einer Hüpfeburg aus und hatten Spaß mit einem Clown.

Ortsbürgermeister mit Organisation zufrieden

Marita Nix, Chefin des örtlichen Karnevalvereins und Cheforganisatorin des Festes, sprach zur Eröffnung allen ihren Dank aus, vor allem dem Gartenverein, der für die tolle Tischdekoration zuständig gewesen sei.
Im x-ten Jahr des Vereinsfestes sei die Organisation mittlerweile ein Selbstläufer. „Hier weiß jeder, was er zu tun hat.“ Das weiß auch Ortsbürgermeister Lange zu schätzen, der sich bereits auf das Halloween- und später auf das Weihnachtsfest freut, an dem alle Vereine wieder zusammen kommen werden.
(mz)

– Quelle: http://www.mz-web.de/24518862 ©2016 – 



Literarischer Kalenderspruch XI/2016

Herausgegeben von Administrator in Kalenderzitate · 28/6/2016 09:50:00

...ganz GROSS - Geschichten aus den Schreibwerkstätten des Salzlandkreises 2015. Die Erste

Herausgegeben von Administrator in Literarische Empfehlung · 22/6/2016 09:13:00

Eine öffentliche Förderung auch für die Stadtbibliothek Seeland?

Herausgegeben von Dr. Detlef Haase in Bibliothek · 10/6/2016 18:08:00

Mario Lange für öffentliche Bücherregale

Herausgegeben von Dr. Detlef Haase in Allgemneines · 27/5/2016 07:59:00
Zurück | Weiter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü